Urkunde SelectionMit 88,83 Punkten fehlten uns nur 0,12 Punkte auf den diesjährigen Sieger, unseren Bioland-Kollegen Winfried Seeber. Wir freuen uns riesig über Platz 2 sowohl in der Kategorie Biowinzer international, wie auch als Biowinzer Deutschlands. Außerdem wurden wir in der Kategorie Bukettweine mit unserer "Jeanette" Scheurebe trocken und dem Sauvignon Blanc trocken mit Platz 1 ausgezeichnet.

So früh wie noch nie, bereits Ende August, sind wir in diesem Jahr in die Traubenernte gestartet. Die ungewöhnlich hohen Temperaturen im zeitigen Frühjahr hatten zu einem Entwicklungsvorsprung geführt, der auch während des eher kühlen Sommers erhalten geblieben ist. Die kühlen Nächte der letzten Tage sind gut für die Entwicklung von Fruchtaromen in den reifen Beeren und so erwarten wir einen fruchtigen, spritzigen Weinjahrgang 2017.

Beim "Ecowinner"- Wettbewerb, der nur ökologisch arbeitenden Winzern offen steht, haben wir uns mit gleich zwei Weinen unter den Besten platzieren können. Der 2016er Sauvignon Blanc trocken und der 2016er Johanniter feinherb überzeugten die Fachjury und dürfen nun die Auszeichnung "Ecowinner" tragen.

6 Weine hatten wir zum internationalen Bioweinpreis 2017 angestellt und erhielten drei Gold-, zwei Silbermedaille und eine Empfehlung.

 

Mit Gold ausgezeichnet wurden:
- 2016er Dalsheimer Hubacker Riesling trocken
- 2016er Pfeddersheimer St. Georgenberg Grauer Burgunder trocken
- 2016er Osthofener Liebenbergg Riesling „S“ trocken

Silber erzielte:
- 2016erGewürztraminer "S"  trocken, Edition Jonas

- 2016er Chardonnay "S" trocken, Edition Jonas

Eine Empfehlung erhielt der 2016er Sauvignon Blanc trocken.

 Der internationale Bioweinpreis steht allen anerkannten Bioweinerzeugern offen. Die Bewertung erfolgt durch eine professionelle, geschulte Verkosterjury aus Weinfachleuten und Sommeliers nach dem 100 Punkte PAR-System, das als besonders unabhängig und rekonstruierbar gilt.

Insgesamt beteiligten sich beim Bioweinpreis 2017  Erzeuger aus 25 Ländern mit 1094 Weinen.