WinzerlebenErleben Sie mit uns und der Wein- und Kulturbotschafterin Simone Merz ein Weinjahr in Pfeddersheim vom Rebschnitt bis zum fertigen Wein. An vier Samstagen gehen wir mit Ihnen in den Weinberg, in den Keller und in unsere Vinothek. Sie erfahren viel Wissenswertes über Wein und über Rheinhessen und dürfen selbst im Weinberg tätig werden bis hin zum Ausbau Ihres eigenen Weines.

Die Termine sind am 10.03.2018, 09.06.2018, 21.07.2018 und am 22.09.2018 von 9:30 Uhr bis ca. 16 Uhr. Die Abschlussveranstaltung findet am 12.1.2019 statt. Weitere Informationen zu den einzelnen Tagen finden Sie auf unserer Internetseite unter Termine.

Der Kostenbeitrag beträgt 365,-- Euro je Teilnehmer und beinhaltet:

  • Erlebnisprogramm im Weinberg und im Weingut an vier Samstagen unter fachlicher Betreuung der Winzerfamilie und von Simone Merz
  • 4x rustikales, rheinhessentypisches Mittagessen im Weinberg oder in der Vinothek
  • Getränke (Wein, Traubensaft und Mineralwasser)
  • 4x kleine Weinprobe mit „Ebbes zum Munkele“ (Gebäck o.ä.) zum Abschluss
  • Material (zum Teil leihweise) zur Herstellung von ca. 4 - 5 Litern selbst ausgebautem Wein
  • Zertifikat und Fotobuch als Erinnerung

Mitzubringen sind festes Schuhwerk und wetterfeste Bekleidung. Buchungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 06247-7044.

So früh wie noch nie, bereits Ende August, sind wir in diesem Jahr in die Traubenernte gestartet. Die ungewöhnlich hohen Temperaturen im zeitigen Frühjahr hatten zu einem Entwicklungsvorsprung geführt, der auch während des eher kühlen Sommers erhalten geblieben ist. Die kühlen Nächte waren gut für die Entwicklung von Fruchtaromen in den reifen Beeren und so haben wir einen wunderbar fruchtigen Jahrgang geerntet.

Diese frühe Ernte hat uns ermöglicht, bereits jetzt die ersten beiden 2017er Weine abzufüllen. Da schon im letzten Jahr die Erntemengen zum Teil sehr klein waren und viele unserer Weine bereits jetzt ausverkauft sind, haben wir diese Gelegenheit genutzt. 2017er Grauer Burgunder trocken und 2017er Weißer Burgunder trocken sind voraussichtlich ab Mitte November lieferbar.

Urkunde SelectionMit 88,83 Punkten fehlten uns nur 0,12 Punkte auf den diesjährigen Sieger, unseren Bioland-Kollegen Winfried Seeber. Wir freuen uns riesig über Platz 2 sowohl in der Kategorie Biowinzer international, wie auch als Biowinzer Deutschlands. Außerdem wurden wir in der Kategorie Bukettweine mit unserer "Jeanette" Scheurebe trocken und dem Sauvignon Blanc trocken mit Platz 1 ausgezeichnet.

Beim "Ecowinner"- Wettbewerb, der nur ökologisch arbeitenden Winzern offen steht, haben wir uns mit gleich zwei Weinen unter den Besten platzieren können. Der 2016er Sauvignon Blanc trocken und der 2016er Johanniter feinherb überzeugten die Fachjury und dürfen nun die Auszeichnung "Ecowinner" tragen.

6 Weine hatten wir zum internationalen Bioweinpreis 2017 angestellt und erhielten drei Gold-, zwei Silbermedaille und eine Empfehlung.

 

Mit Gold ausgezeichnet wurden:
- 2016er Dalsheimer Hubacker Riesling trocken
- 2016er Pfeddersheimer St. Georgenberg Grauer Burgunder trocken
- 2016er Osthofener Liebenbergg Riesling „S“ trocken

Silber erzielte:
- 2016erGewürztraminer "S"  trocken, Edition Jonas

- 2016er Chardonnay "S" trocken, Edition Jonas

Eine Empfehlung erhielt der 2016er Sauvignon Blanc trocken.

 Der internationale Bioweinpreis steht allen anerkannten Bioweinerzeugern offen. Die Bewertung erfolgt durch eine professionelle, geschulte Verkosterjury aus Weinfachleuten und Sommeliers nach dem 100 Punkte PAR-System, das als besonders unabhängig und rekonstruierbar gilt.

Insgesamt beteiligten sich beim Bioweinpreis 2017  Erzeuger aus 25 Ländern mit 1094 Weinen.